Weinregion Sannio

Das Herz und die Seele von Kampaniens Weinbau
bestes italienisches Weingut

Die Weinregion Sannio.

Aglianico del Sannio

Aglianico ist die am meisten angebaute Rotweintraube Sannios. Seit Jahrhunderten ist sie an den hügeligen Hängen des Monte Taburno präsent, wo sie auf geeignete Klimazonen und Böden gestossen ist und sich auf einem hohen Qualitätsniveau entfalten kann.

Sannio Aglianico DOC ist ein Wein mit einem ziemlich herben, trockenen und tiefen Geschmacksprofil, einer erheblich tanninhaltigen Struktur, nervig frischen Acidität und guten aromatischen Komplexität. Ein strukturierter Wein, der eine gute Alterung erfordert, um seine volle Reife zu erreichen und den richtigen geschmacklichen Charakter zu erhalten.

Barbera del Sannio (Camaiola)

Falanghina

Falanghina ist das Wahrzeichen Sannios. In Italien werden 95% des Falanghinas in Kampanien, wovon 80% zur Sannio-Region gehören.

Sie ist eine sehr formbare Traube, die die Produktion von stillen Weinen, Sekt, Spät- und Likörweinen ermöglicht. Zudem hat sie ein gutes Alterungspotential und kann interessante Tertiäraromen entwickeln.

Der Falanghina del Sannio DOC ist in der Regel ein körperreicher Wein mit einer guten Struktur. Üblicherweise ist die Mineralität des Bodens in einem Wein, der von mittlerer Acidität und trockener Süsse gekennzeichnet ist, sehr präsent.

Geschichte und Geografie von Sannio.

Gastronomie von Sannio.